Banner

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist die bis zum 30.09.2021 befristete Teilzeitstelle

Sachbearbeitung im Umweltprojekt
"Grün statt grau"
(max. 24 Wochenstunden)

zu besetzen.

Die Stadt Vreden ist im Rahmen des Forschungsprogrammes „Nachhaltige Transformation urbaner Räume“ am Verbundprojekt „Grün statt Grau – Gewerbegebiete im Wandel“ beteiligt, das vom Wissenschaftsladen Bonn e. V. (WILA Bonn) koordiniert wird. Für das Teilprojekt „Grün statt grau – Gewerbegebiete im Wandel/Verstetigung durch fachübergreifende Zusammenarbeit“ sucht die Fachabteilung Umwelt und Recht Sie zur Unterstützung!

Ihre Kernaufgaben

Sie stellen das Bindeglied zwischen den verschiedenen Akteuren im Forschungsvorhaben dar.

  • Aufbau und Leitung einer Koordinations- und Anlaufstelle
  • Organisation und Durchführung der Kooperation innerhalb der Verwaltung und mit externen Projektpartnern und institutionellen Projektbeteiligten
    (z. B. Wirtschaftsförderung, wissenschaftliche Forschungspartner, Unternehmerverband vor Ort, Naturschutzverbänden usw.)
  • Durchführen von bzw. Teilnehmen an Abstimmungen und Erörterungen innerhalb und außerhalb der Verwaltung, Herbeiführen von Entscheidungen innerhalb des Gesamtprojekts, Initiierung städtebaulicher, stadtökologischer und stadtgestalterischer Teilprojekte, Transfer der Ergebnisse
  • Datenerhebungen vor Ort zur Landschaftsökologie, Klima, Städtebau, Sozialstruktur usw.
  • Pressetermine, Veranstaltungen, Öffentlichkeitsarbeit

Ihr Profil

  • abgeschlossenes Hochschulstudium in Landschaftsökologie, Landschaftsplanung, Geoökologie, Geografie oder in einer vergleichbaren Fachrichtung
  • grundlegende Kenntnisse in den Bereichen Landschaftsökologie, Landschafts-/Stadtplanung, Wirtschaftsgeografie sowie der Soziologie
  • umfassende landschaftsplanerische Fachkenntnisse
  • eingehende Kenntnisse der einschlägigen Vorschriften des Planungs-, Bau- und Naturschutzrechtes sowie der Stadtökologie, insbesondere im Klima- und Artenschutz, sowie der Biotoptypenansprache
  • ausgeprägte Kommunikations- und Moderationsfähigkeiten sowie Überzeugungskraft

Die Perspektiven

  • Tarifliche Bezahlung nach dem TVöD (je nach persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 11)
  • Interessante und vielseitige Aufgaben mit Verantwortung.
  • Ein Arbeitsplatz mit flexiblen Arbeitszeiten.
  • Mitarbeit in einem engagierten und motivierten Team.
Image

Die Stadt Vreden ist bereits mehrfach von der zuständigen Berufsgenossenschaft wegen ihres vorbildlichen Gesundheitsmanagements prämiert worden und nutzt aktiv Instrumente der Personalentwicklung.

Bewerbungen von Frauen und schwerbehinderten Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen bzw. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person einer Mitbewerberin/eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Interessiert? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Portal bis spätestens am 06.10.2019.


Stadt Vreden
Der Bürgermeister
Burgstraße 14
48691 Vreden

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung